Ausblick Motorbootszene – Neues in 2009

Die Sportboot- und Cruiserbaureihe von Seawolf  fand in der SW3 Serie (SW 319 & 320) ihren Höhepunkt. Leider baut Verkin Raven keine Boote mehr, dabei setzt die SW 3 immer noch Maßstäbe hinsichtlich Design, Innenausbau und Fahrbarkeit im mittleren Yachtsegment. Mehr hierzu im SLinfo-Forum unter  Wo krieg ich ein Boot her

moboszene1

Die SL. Coast Gard stattet uns gerade einen Besuch ab. Wer hier ein Boot von Surfwidow Beaumont vermutet, liegt falsch – es ist ein Rescue Boot von Tig Spijkers, die  die Seenotrettung in USS Gewässern rund um die Uhr sicherstellt. Demnächst folgt ein ausführlicher Artikel über die Arbeit der Lebensretter. Zurück zu Surfwidow, sie hat tatsächlich ein ähnliches Boot im Programm.

moboszene2

Auch wenn jetzt einige Schiffsratten murren werden von wegen Primschleuder, Lagerzeuger undsoweiter undsofort, für mich ist das eigentliche Highlight 2008 die Dark Blue Star. Ich gab Twohead Janus mal ein Foto von der Bootsmesse 2008. Darauf entwickelte er zunächst die etwas kleinere Tug Yacht, die schon durch ihre souveräne Fahrbarkeit auch über Simgrenzen hinweg positiv auffiel. Es mag ja nach Rauchartikeln benannte Großyachten geben, die auch fahren sollen: die Fahrbarkeit hat bei diesem 505-Prim-Monster (1xRez&Sit, 2xAttachments) nicht gelitten. Stehen genügend Prims zur Verfügung, kann man einfach aufstehen, und ein Hausboot mit Schlafzimmer, Bad, Wohnküche, Raucherzimmer, Dachterrasse und Brücke steht zur Verfügung. Extrabericht folgt.

moboszene3

moboszene4

Fischer Fritze fischt frische Fische auf dem SWB Florida Fisher. Fritzes Freunde fischen gerne um die Frische an der frischen Seeluft. Surfwidow Beaumont spendiert denn auch einen noch frischeren Hochsitz, von wo man die frischesten Fische noch eher sieht.  Das Attachment-Boot erlaubt den Skipper, alternativ vom Heck aus den Frischedampfer zu steuern.

moboszene5

Was bringt uns 2009?

Aus der Blenderwerkstatt von Alan Beresford erscheint die bildschöne Sculpie-Riva-Aquarama. Das Original beförderte in den 50ern und 60er Stars und Sternchen mit ausreichend Motorleistung.  Zur Zeit wird noch an den Fahrscripten gearbeitet. Wenn die Fahrleistungen in SL genauso gut sind wie das fein detailierte Finish des Modells, dann wird dieses Boot neue Standards in der Sportbootszene setzen.

Eben fuhr noch Twohead Janus mit einem von der Tug Yacht abgeleiteten Fischdampfer mit offener Kommandobrücke ums Eck, so dass auch hier Neuigkeiten unmittelbar bevorstehen.

moboszene6

moboszene7

Ein Gedanke zu “Ausblick Motorbootszene – Neues in 2009

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>