Das war unser SRYC Summercup 2012

Es war ein langer Weg aufs Treppchen

Michiya, Joro und aya schafften es aufs Treppchen, dickes woooooooooooooooot von mir ! doch was passierte davor?
vor 3 Monaten standen Silber und ich Nachts zusammen und beobachteten eine andere Regatta wir brüteten eine Idee aus.
an diesem Abend wurde der Summercup geboren und wir beide wahren voller Begeisterung und Elan.
Die Ideeehen sprudelten nur so aus unseren Köpfen.
Einen tag später baute ich die Pokale und wir begannen zu organisieren.
Fiele Stunden redeten wir und planten alles wir wollten alles fertig haben und der von uns festgelegte Termin rückte schneller näher als ich anfangs dachte. die letzte woche vor dem sommer Cup waren wir beide zu 100% eingespannt und an manchen tag dachte ich schon ich schaff es nicht alles fertig zu bekommen.
doch dann wahr es so weit, das große Wochenende wahr endlich da.

für die Segler und uns gab es kein Halten mehr und wir starteten voll durch.

jedes rennen wahr spannend bis zum Schluss und Michiya und aya lieferten sich harte Kopf an Kopf rennen.

Eine Seglerin fiel aber besonders auf.
Shadow McConach hatte am wenigsten Segelerfahrung von allen und kämpfte sich tapfer über den Kurs.
es brach mir fast das Herz als ich sah wie die Lindengötter ihr beim zweiten rennen die sim  unterm Rumpf klauten und das 1 Meter vor der sim Grenze.
ganz ganz dickes wooooooooooot an Shadow!!!!!!!!!!!!!!!!!

die SL Coast Guard sorgte dafür das keine anderen boote in die Regatta platzten und alle Teilnehmer sich zu 100% ungestört auf ihr Rennen konzentrieren konnten , dickes danke und wooooooooot an die Mädels und Jungs die einen super Job gemacht haben.

doch leider klauten uns die SL Götter immer wider sims was niemand verhindern konnte und so mussten wir eine kleine Pause einlegen und nutzten sie um uns zu stärken ;)

‎um euch zu zeigen wie knapp die rennen wahren hier die Tabelle des ersten tages ;)
michiya

Zeit:    Startzeit:
9AM-Gruppe:    race 1        1: michiya Yoshikawa    00:08:50    00:00:08
2: ayahoshi Resident    00:08:54    00:00:30
3: Aphoc Resident    00:09:43    00:00:11
4: Shadow McConach    DNS

race 2        1: ayahoshi Resident    00:09:12    00:00:04
2: Aphoc Resident    00:09:34    00:00:05
3: michiya Yoshikawa    00:09:40    00:00:32
4: Shadow McConach    ”MIA”    00:01:52

race 3        1: ayahoshi Resident    00:08:55    00:00:06
2: michiya Yoshikawa    00:09:51    00:00:13
3: Aphoc Resident    00:10:43    00:00:07
4: Shadow McConach    00:21:36    00:01:39

race 4        1: michiya Yoshikawa    00:08:37    00:00:06
2: Aphoc Resident    00:09:02    00:00:04
3: ayahoshi Resident    00:09:28    00:00:15
4: Shadow McConach    DNF    00:00:37

1PM-Gruppe:    race 1        1: Ralf80 Titanium    00:09:18    00:00:06
2: Bea Woodget    00:09:42    00:00:08
3: Krysha Lundquist    00:10:17    00:00:19
5: Colin Nemeth    DNF    00:00:43
5: Joro Aya    DNF    00:00:09

race 2        1: joro Aya    00:09:24    00:00:08
2: Bea Woodget    00:09:49    00:00:03
3: Ralf80 Titanium    00:10:04    00:00:18
4: Krysha Lundquist    00:10:19    00:00:10
5: Colin Nemeth    00:16:01    00:00:45

race 3        1: joro Aya    00:08:43    00:00:03
2: Bea Woodget    00:08:55    00:00:15
3: Ralf80 Titanium    00:09:56    00:00:10
4: Krysha Lundquist    00:10:22    00:00:17
5: Colin Nemeth    00:15:01    00:01:01

race 4        1: Bea Woodget    00:08:53    00:00:07
2: Ralf80 Titanium    00:09:03    00:00:12
3: joro Aya    00:09:19    00:00:22
4: Krysha Lundquist    00:10:02    00:00:10
5: Colin Nemeth    DNC

nach diesem langen ersten Tag stand jetzt das Finale bevor.
vier hatten es geschafft und 3 von ihnen werden mit dem Pokal nach Hausse gehen dürfen am ende des tages.
alle Segler zeigten echten Sportsgeist und wir hatten keine proteste zu verbuchen wooooooooot.
Aya und michiya lieferten sich wider ein hartes Kopf an Kopf rennen und Joro schaffte es irgendwie immer die Nase vorn zu behalten.
bis auf das vorletzte Rennen wo Bea noch mal voll aufdrehte und zeigte was ihn ihr steckt.

FINALE:    race 1        1: joro Aya    00:14:31    00:00:00
2: michiya Yoshikawa    00:16:10    00:00:14
3: ayahoshi Resident    00:16:17    00:00:22
4: Bea Woodget    DNF    00:00:09

race 2        1: joro Aya    00:15:03    00:00:10
2: ayahoshi Resident    00:15:28    00:00:17
3: michiya Yoshikawa    00:16:50    00:00:24
4: Bea Woodget    DNF    00:00:11

race 3        1: Bea Woodget    00:14:26    00:00:02
2: joro Aya    00:15:43    00:00:04
3: michiya Yoshikawa    00:17:02    00:00:03
4: ayahoshi Resident    00:17:19    00:00:07

race 4        1: joro Aya    00:15:18    00:00:02
2: ayahoshi Resident    00:15:43    00:00:09
3: michiya Yoshikawa    00:15:51    00:00:09
4: Bea Woodget    DNF    00:00:04

9AM-Gruppe R1 R2 R3 R4 total nett







1: michiya Yoshikawa 0.75 (3.00) 2.00 0.75 6.50 3.50
2: ayahoshi Resident 2.00 0.75 0.75 (3.00) 6.50 3.50
3: Aphoc Resident (3.00) 2.00 3.00 2.00 10.00 7.00
4: Shadow McConach (5.00DNS) 4.00 4.00 5.00DNF 18.00 13.00
(5: Armano Xaris DNC) - - - - - -














1PM-Gruppe R1 R2 R3 R4 total nett







1: joro Aya (6.00DNF) 0.75 0.75 3.00 10.50 4.50
2: Bea Woodget (2.00) 2.00 2.00 0.75 6.75 4.75
3: Ralf80 Titanium 0.75 (3.00) 3.00 2.00 8.75 5.75
4: Krysha Lundquist 3.00 (4.00) 4.00 4.00 15.00 11.00
5: Colin Nemeth (6.00DNF) 5.00 5.00 6.00DNC 22.00 16.00














Finale R1 R2 R3 R4 total nett







1: joro Aya 0.75 0.75 (2.00) 0.75 4.25 2.25
2: ayahoshi Resident 3.00 2.00 (4.00) 2.00 11.00 7.00
3: michiya Yoshikawa 2.00 (3.00) 3.00 3.00 11.00 8.00
4: Bea Woodget (5.00DNF) 5.00DNF 0.75 5.00DNF 15.75 10.75

die Segler gaben alles und so wundert es nicht das sie am ende total erschöpft wahren.
oder lag es doch an Ralfo seinem Sekt? ;)
jetzt wahr ich noch einmal gefragt den ich gravierte die Namen der Gewinner in die Pokale und musste natürlich dann vor allen noch eine rede halten.

mit meiner kleinen rede und dem fielen Lob was Silber von mir bekam schaffte ich es dann doch sie etwas in Verlegenheit zu bringen grins :)
die Gewinner warteten schon sehnsüchdick auf ihren großen Moment und so gab ich dann nachdem ich Silber und all den anderen Helfern ein kleines dankeschön in vorm eines StandModells der Fizz übereichen konnte Silber das Wort.

Silber machte es spannend und fing mit Bea an die für ihren 4ten Platz eine besondere Medaille erhielt.
dann kamm Michiya 3 aya 2 und am ende die strahlende Gewinnerin Joro mit dem 1
endlich konnte ich durchatmen und das Wort unserem DJ Merlin übergeben der allen kräftig einheizte und bis 3 uhr morgens den Strand zum kochen brachte

wir feiern und tanzten bis tief in die Nacht was für ein Wochenende ;)
danke an alle die geholfen haben und an alle die mitgemacht haben ich freue mich schon aufs nächste mal mit euch ^^
und damit ihr alle dieses Wochenende nicht vergehst ein kleines Video zum mitsingen
Leinen los und Segel hoch !!!!!!!!!!!!!!!!!!

2 Gedanken zu “Das war unser SRYC Summercup 2012

  1. Vielen Dank für das große Ereignis.
    Es hat sich Erinnerungen an den Sommer Spaß.

    Ralf, Silber, SL Coast Guard, SRYC, an alle von allen, ich danke Ihnen sehr!

    ヽ(゜∀゜)メ(゜∀゜)メ( ゜∀゜)人(゜∀゜ )メ(゜∀゜)メ(゜∀゜)ノ

  2. whoooooot sehr schöner Bericht Ralf!!!!!!!!

    Vielen Dank an Silber und Dich für die tolle Orga whoooooooooot!!!!

    Gruß, Ralfo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>