Seeschlacht im 17. Jahrhundert

Texte von Teddy Schumann

Liebe Schiffsrättinnen und Schiffsratten,

hier einige Infos für den Event am kommenden Montag, den 7. Dezember 2009, um 20 Uhr MEZ auf Tiga:

Wer sich schon mal anmelden will:

Treffpunkt ist, wie immer, unser Yacht-Club auf Tiga: [Klick]

Rollenspiele mit Piraten und Marine gibt es in den Sim-Areas von

  • Jabberwock [Klick]
  • Antiquity [Klick]
  • Sanctuary [Klick] und
  • Blake Sea (eh. Zatzai-Region, im Aufbau) [Klick]

Wer nur einmal hineinschnuppern will und nicht direkt ein Sim mieten oder kaufen will, kann auch mitten in Antiquity in einem Piraten-Hotel einchecken [Klick] oder im noblen Antiquity Yacht Club dinnieren: [Klick]

Freebie-Piraten-Outfits gibt es in Jabberwock [Klick]
Marine-Uniform gibt es naturgemäß nur für gemusterte und vereidigte Kadetten ;)
Interessierte können mich aber direkt wegen provisorischer Seemanns-Kleidung aus echtem Seemannsgarn ansprechen – oder auf die Press-Gangs der diversen Marinen warten: Royal Antiquity Navy, Continental Navy (Sanctuary), Royal British Navy (Jabberwock), New Brunswick Navy (Antiquity)

Das Combat-System für all diese Regionen heisst SPD II bzw. SPD III für Seeschlachten und SPD-J für Landgefechte. (Hat nix mit einer deutschen Partei zu tun). Wir werden am Montag lediglich mit Segelschiffen im aktuellen (alten) SPD II-Modus üben. Es wird also unblutig nur mit virtuellen Kanonenkugeln auf virtuelle Schiffsrümpfe geschossen.

Zugelassene Schiffe müssen SPD-kompatibel sein und werden auf folgenden Werften gebaut, wo ihr die Schiffe kaufen könnt – oder natürlich auf XStreetSL:

  • SPD (Speculaas Design) [Klick]
  • TSS (von Martina Lewsey, einer deutschen Schiffbauerin, deren Schiffe sehr bedienfreundlich und ideal für Anfänger sind) [Klick]
  • daneben existieren noch einige weitere, kleinere Anbieter, wie die Werften von AoS und SCS, die SPD-kompatible Schiffe bauen und verkaufen.

Ich werde Euch am Montag zwei Schiffe, eine TSS Brig und eine SPD Corsair vorstellen.

Besonderheiten beim Segeln:
Wer neugierig ist, kann sich ->HIER<- schon mal informieren wie das Segeln im 17. Jahrhundert funktioniert!

SRYC-Banner_slurl

Ein Gedanke zu „Seeschlacht im 17. Jahrhundert

  1. Hallo, habe mir mal das „hier“ (evt. abspeichern und im Texteditor öffnen wegen Zeilensprung) durchgelesen – dass macht wirklich neugierig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.