Die Nemo 2 im Test

7 Uhr morgens und endlich Feierabend eine Tasse Kaffee und mit der Flying Fizz übers Wasser gleiten und einer schönen Fizz Seglerin beim vorbei segeln noch ein freudiges Ahoi zugerufen und natürlich mit der Kamera ihr hinterher schwenken.
und schwups liege ich mal wieder im Wasser seis drum die Aussicht wars wehrt und ich hab ja zeit aber beim zweiten Blick auf die sich langsam entfernende Schönheit …………..
das war ja garkeine fizz sondern eine Nemo.
Jere fragte mich vor ein paar tagen was ich von dem Boot halte und meine Antwort war ziemlich negativ .
Aber kann ich ein Boot beurteilen was ich nur 5 min segelte?
klarer Fall das kann ich nicht.

im Ratten Hauptquartier rezzte ich die Nemo neben meine Fizz und betrachtete sie

Zwei Boote die fun und Sport verkörpern und sich nicht nur in der Bauform ähnlich sind.
Karbon Texturen versprechen sportlichkeit und doch wirkt sie netter und lieber als die Fizz
die Sitzposition so wie die Animationen sprechen klar für sich hier ist die alte Fizz die Vorlage gewesen.
doch überaschender weise funktionieren die Gesten bei der Nemo nicht.
Vielleicht doch keine billige Kopie?

nach einen Klick aufs Boot findet man alles was man braucht.

Racing:
Wind:
Colour:
info & More:
Raise:
Moor:
Quick Help:

na dann mal los beim klick auf raice geht der Spass los und ich fange an die Segel einzustellen mit den Pfeiltasten vor und zurück. eine Wende hir eine Halse da wollen doch mal sehen was die Nemo kann.
Die Wind und Segelanzeige in der Mitte des Bootes ist sehr übersichtlich und schnell begreift man wie man die Segel stellen muss gegen den Wind schwenken die Segel zurück und zum einholen oder aufmachen muss man nur auf der Taste bleiben. ein Punkt in der anzeige ändert die Farben von Rot über gelb bis grün so verstehe sogar ich das grün Volldampf voraus bedeutet und rot nicht gut ist.
Die Steuerung ist einfach und unkompliziert.
die Darstellung des Segels ist realistisch und so komme ich sehr schnell mit dem kleinen Boot klar.
so wirklich das Gefühl vom Segeln kommt aber leider einfach nicht auf.
aber warum ?
die Inseln geben mir Windschatten Lenkung und Segelstellungen sind sehr realistisch was fehlt also?
es fängt mit dem fehlen von Wellen an die Nemo liegt auf dem Wasser wie ein Brett nein schlimmer da schaukelt nichts da bewegt sich nichts.
Strömung gibt es auch keine auf die man achten muss und so bleiben nur schöne Animationen des eigenen Avatars die man beim wenden und halsen betrachten kann.
der Saound ist etwas zu leise und zu eintönig, hier passiert nicht sehr fiel was mir das Gefühl von segeln vermitteln könnte .

Nah Gut genug rum geplanscht was ist jetzt mit Fast & Furious Nemos Rennen?

gerader Kurs Segel optimal getrimmt und ab geht die wilde fahrt junge junge 11,3 knoten spitze
und nebenbei gemütlich eine Zigarette drehen laut Nemo bläst der Wind heute mit 24 knoten.
[2254] Nemo v2.01 #RT81 flüstert GLOBAL wind 008°, 24kts
kein Abtdriften kein Segel nachstellen oder Gewicht verlagern notwendig und das das Segel bereits im Wasser schleift stört die Nemo auch nicht.
für Anfänger sicher eine super Sache eingefleischte Fizz Segler die gefordert werden möchten werden so allerdings nicht glücklich.
auch das man sehr steil gegen den Wind an segeln kann erleichtert das segeln ungemein.
Wellen und Strömungs Auswirkungen Fehlanzeige keine Auswirkungen auf die Nemo die wie eine Rakete durchs Wasser schiesst.

also schnell eine Wende gemacht und zurück,

doch was ist mit dem Spinnaker?

Tja sorry Leute den gibts nicht. Aber die Segelstellung wings wie bei der Q-2 die muss es doch geben?

Wieder mus ich sagen sorry gibts nicht.

es fehlt so einiges um wirklich zu begeistern und die Experimentierfreudigen von uns raufen sich die Haare da der GLOBAL Wind keine Einstellungen zu Lässt und es so passieren kann das man an einem Tag nur gelangweilt vor sich hin dümpelt und am nächsten Tag mit 30 Knoten Wind übers Wasser ballert.
Zusammenfassend würde ich sagen die Nemo ist ein solides Anfängerboot was schnell erlernt werden kann und sehr gut die Grundprinzipien des Segelns vermittelt.
Das ändern der Farbe so wie alle Einstellungen sind übersichtlich und einfach gehalten.
der unschlagbare Preis von 0 Linden platziert sie sehr weit oben unter den empfehlenswerten Anfängerbooten.
an die Shelly Fizz kommt sie trotzdem nicht ran und Flying Fizz Segler werden die Nemo wohl weiterhin gelangweilt belächeln , sie steckt noch in den Kinderschuhen und ich freue mich darauf dieses Kind wachsen zu sehen bis sie eines Tages neue wie auch alte Segler zu begeistern und zu fordern vermag .Das was die Nemo bis jetzt kann kann sie sehr gut , aber ich frage mich ist das alles?

eingefleischten Nemo Freunden die meine Bewertung ungerecht finden dürfen jederzeit versuchen mich um zustimmen unter der Voraussetzung das ich ihnen beibringe wie man die Flying Fizz Seegeld ;)

MFG Ralf80

11 Gedanken zu “Die Nemo 2 im Test

  1. Hallo Ralf, auch von mir kommt ein danke für den super Bericht. ich kann dem nur zustimmen was du geschrieben hast, ein klasse Anfängerboot, das apetitt auf SL-segeln macht. und ich denke genau das haben die entwickler damit bezweckt.

    Gruß Ulla

  2. Seit längerer Zeit schaue ich einmal wieder auf den Blog der Schiffsratten und was finde ich… einen herrlich erfrischenden Bericht von Ralf. Schon durch die Tatsache, dass er der Nemo so einen ausführlichen Bericht gewidmet hat, hebt sie hervor aus dem Meer der Freebieboote.
    Ich bin über dieses Boot “gestolpert” auf einem Infopoint für Neuankömmlinge in SL, habe mich neugierig reingesetzt und bin losgesegelt.. fast hätte ich jetzt geschrieben “gefahren”, denn so fühlt es sich für eine Segler, der an andere Boote gewöhnt ist an.

    Die Nemo ist ein schönes Geschenk, mit dem vielleicht bei Nichtseglern das Interesse oder auch die Lust aufs Segeln in SL geweckt wird und damit erfüllt sie einen guten Zweck. Ein ernstzunehmendes Boot für geübte aber auch weniger geübte Segler ist sie in meinen Augen allerdings nicht, da stimme ich Ralf zu.
    Danke Ralf für den Bericht, der mich zum Schmunzeln gebracht hat :-)
    Uta

  3. Cant go anywhere and the Beas follow . This isnt any sort of political response .

    Its my opinion you cat compare a fizz to nemo to different animals ..
    Sorry folks for the trash that follows me .

  4. Moin Moin :)

    I like this article, especially the personal note in it (now I know the reason for when Ralf capsizes;-)).
    To compare a boat with the FlyingFizz is very difficult or almost impossible, I think. But Ralf mainly sails her and just described his personal feelings about how it is to sail another boat. And that he did in a very descriptive way.

    Btw.: he just wrote another article before this one about the RM20 which I liked very much as well (not only ’cause of the fact that he took his lovely dog with him:-)):
    http://schiffsratten.de/blog/?p=4016

  5. The Fizz shows what is possible in SL and have done so for a very long time.
    I, I compare a Porsche from the 70 years of a new car in 2012
    The test started on 19 12th 2011 with the version Nemo2 up yesterday with the 3.1
    It is difficult to find good boats for 0 linden you can compare.
    Fizz and Nemo are small sporting boats.
    Therefore, I compared the boats before and both have their disadvantages.
    I would like the Nemo is not bad, they make a good boat.
    at the end of each test must itself ;)

    Thanks for reading Ralf80:)

  6. I loved this article, as I love to read Noodle’s and Orca’s blog when it is about boat reviews.
    Simply because it reflects an opinion, and that a voice or an opinion is always interesting. Whether we agree or not.
    I do not even understand that some allow themselves to criticize a personal opinion. don doesn’t argue, he criticizes.
    This is a reflection of everything that happens on SL Sailing: either you keep quiet and go into the mold or you give your opinion and you are put in the dock if that opinion doesn’t please some.
    I hope to read many other articles, free, in that spirit.
    Thank you to Ralf.

  7. Hi iSAIL, danke für Deinen Kommentar. Ich denke es ging Ralf nicht alleine um einen Vergleich. Das Boot hat in der SL Segel-Community auch sicher seine Berechtigung, so wie jedes andere Boot auch!

    Nur geht es hier um die Sichtweise von Ralf80 und nicht um die allumfassende Meinung der Segel-Community und da darf er nun auch als erfahrener Segler einen Vergleich ziehen.

    Ob es nun manchen passt oder nicht!

    Viele Grüße,

    Ralfo Rossini

  8. na da mus ich ja gleich mal schauen was sich getahn hat ^^
    und nach kurtzer probe fahrt kann ich zusammen fassen.

    an der Nemo 3 und momentan aktuelen Nemo3.1 wurde lediglich an der steuerung des bootes gearbeitet die sich etwas verbessert hat und die von anfang an sehr gut war. der plate prim der früher das segel darstelte wich einem sculpt was mich sehr freut da es einfach besser aussied.

    danke noodleqt Exonar MFG Ralf ;)

  9. Two completely different boats The fizz shouldn’t be even mentioned in this story .

    If you are testing the Nemo You test the nemo /
    Comparing the Fizz to a nemo is like comparing a Sunfish to a 49er,

    No reason to other than there both free, Why test a old version ?
    The Nemo Three been out for a month .

    It becomes very obvious you didn’t go very far or test long period you cant walk away from this boat while sailing you’ll loss the Globial Wind .

    Nemo is just what it was meant to be a great entiry level vessel
    And a test bed for the Wind system .

    Next week the VW beetle against the Porshe 911,
    Lets test current versions shall we .

    And test the boat for its pros and cons not what it needs to be a Fizz.
    It was never intended to be one

  10. Das war interessant. Danke. Die Nemo 3 ist ein bisschen besser. Sehr gut für Anfängern vielleicht, aber auch hier gibt’s kein spinnaker oder wing-option. Die Flying Fizz ist nochmal viel mehr interessant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>