Heiteres einlochen :-D

Gestern Abend tauschten wir das kühle Nass gegen einen gut gepflegten englischen Rasen :-)

Die Ratten versuchten sich fürs „erste mal“ sehr Erfolgreich beim Golfen auf dem Green Acres Golf Course . Am ersten Loch findet Ihr einen HUD & Clubs (das sind die Schläger) Giver die Ihr drei Stunden lang nutzen könnt. Nun einfach den HUD und die Schläger attachen und schon kann es fast losgehen.

Der HUD ist sehr einfach aufgebaut.

Die Änderung der Ballfarbe bzw. der Ballanzeige ist bei einem Spiel ab zwei Personen zu empfehlen, da man so sehr gut unterscheiden kann wo welcher Ball liegt und von welchem Spieler dieser ist.

Zum Abschlag und für längere Distanzen auf dem Loch (so wird im Golferlatein auch die ganze Spielbahn genannt) klickt Ihr auf die Schaltfläche „Driver“, für kürzere Distanzen nehmt Ihr das „Wedge“ und zum einlochen auf dem Grün den „Putter“.

Sobald Ihr auf eine der Schaltflächen klickt erscheint ein Pfeil der die Richtung Eures Schlages vorgibt.

Wenn die Richtung passt, dann klickt Ihr mit der linken Maustaste auf die Spielbahn und haltet diese gedrückt. Es erscheint eine kleine Anzeige mit Strichen (insgesamt 10!). Die Anzahl der Striche und auch die Farbe (anfangs grün, übergehend bis ins rot) erhöht bzw. verändert sich solange Ihr die Maustaste gedrückt haltet. Zehn Striche bzw. Rot steht für den weitesten Abschlag und ein Strich bzw. hellgrün für einen sehr leichten Schlag.

Wir hatten auf jeden fall sehr viel Spaß ;-)

Hier kann man im Hintergrund sehr gut die Ballanzeige (der blaue Pfeil) sehen, wenn man auf diesen links klickt, wird Euer Avatar direkt zum Ball positioniert.

Manch einem machte es soviel Spaß daß Sie nach den 18 Löchern völlig Fassungslos waren dies nicht viel früher in SL auszuprobieren :-P

Hier noch ein Lehrfilm vom ehemaligen Cheeky Cow GC:

Also übt fleißig, den wir werden mit Sicherheit  ein Rattenturnier veranstalten ;-)

Gruß, Ralfo

Ein Gedanke zu „Heiteres einlochen :-D

  1. Da hast Du mich und Jere ja im richtigen Moment aufgenommen ;-)
    Tja, so schaut man drein, wenn nach 18 Löchern kein 19. mehr kommt und sich dieser klasse Golf-Abend auf einmal dem Ende zuneigt.
    2 1/2 Stunden hatten wir dort verbracht, es hatte allen riesen Spaß gemacht, und die Sim war so klasse angelegt, daß es niemandem auffiel, daß es eine „Standalone-Sim“ war.
    Danke für diese tolle Idee, Ralfo!
    LG* Silber

    (p.s.: hier ein paar Bilder von mir: http://www.flickr.com/photos/silbersands/sets/72157628738988647/show/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.