Subversives Schiffsrattentreffen in HH

Heute fand in Hamburg im Blockhouse das erste, eher subversiv ausgelegte Hamburger Schiffsrattentreffen statt. Klein ist der Anfang, immerhin war neben Manni Lusch unsere Hamburgerin Silber anwesend.

@Jeremia: die Steaks waren wirklich lecker

12 Gedanken zu „Subversives Schiffsrattentreffen in HH

  1. Ahoi Manfred,
    ja das Internet hat einige Überraschungen zu bieten :)
    Man sucht nach Nudeln, stößt auf den Blog eines Segelclubs, den es eigentlich nur virtuell gibt und reibt sich die Augen…
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim stöbern, aber wie du an diesem Beitrag siehst, wir sind nicht nur pixelmäßig unterwegs sondern es kann auch vorkommen, daß wir gemeinsam reale Steaks verköstigen oder eine real existierende Bavaria in Beschlag nehmen.

    Schönen Gruß und
    Fair Winds
    jere

  2. Hallo Schiffsratten,
    ist ja toll, was hier abgeht. Bin auf Eure Seite gestossen,weil wir im realen Leben eine Suche nach der „Noodle“ gestartet haben… Gibt schon gute Hinweise, ich selbst muss mich erstmal einlesen.
    Viel Spaß und smooth sailing!

  3. Hallo Teddy und Jere, gut dass ich dieses Mal rechtzeitig Bescheid weiß, das lässt sich bestimmt bei mir auch noch kurzfristig einrichten, falls ihr eine Frau in der Männerrunde haben mögt, denn Kölsch mag ich auch und Manila liegt ja gleich um die Ecke :-). Teddy, schön von dir immer einmal wieder zuhören, pass weiter gut auf dich auf :-). glg Uta

  4. Huhu Teddy,
    schön daß es dir gut geht! Klar, wenn ich nächste Woche in der Gegend sein sollte, schaue ich gerne mal rein im „München“ auf 1, 2, 3 Kölsch. Mal schauen, wer sonst noch vorbeikommt :))

    Fair Winds Teddy!

  5. Schiffsrattentreffen auf den Philippinen!
    Danke fuer die lieben Gruesse, Silber und Jere. Mir geht es hier in Thailand sehr gut (nein, nicht das, was Jere jetzt wieder unterstellt), segele aber bald weiter Richtung Osten. Wollte ein paar Fotos hochladen, war aber zu bloed dazu. Wer also zufaellig naechste Woche in Manila ist, kann mit mir dort den definitiv ersten Schiffsrattenabend auf den Philippinen verbringen und in der deutschen Kneipe „Muenchen“ ein Koelsch kippen. Viele Gruesse, Euer Teddy

  6. Okay Manni hast gewonnen es war das erste in HH ;-)

    Ach Manni ne Kölsch Kneipe jitt et och in München :-D

  7. Hi Leute, es war aber definitiv das erste Hamburg-Treffen.

    @jeremia: in Altona am Bahnhof gibt’s ne echte Kölschs Kneipe

  8. Jo jere da hast Du nun auch wieder Recht ;-)

    Dann war das gestern das dritte, nicht das erste Treffen :-P

  9. Düsseldorf! :) (auch ’n nettes Städtchen ;-))

    Manni war nun der erste aus SL, dem ich in RL begegnet bin. Bereits auf der Hinfahrt (wohlemerkt mit der „S1“;) hatte ich mich wie eine Schneekönigin gefreut. Endlich sollte es mal klappen!
    War ein wunderschöner Abend bei sehr gutem Essen und nem Hamburger Pils, wie es sich gehört:)

    An Teddy: Ich hoffe, Du liest es: alles Liebe, paß auf Dich auf, und laß‘ Dich mal wieder als Wölkchen blicken, wenn es Dein I-Phone erlaubt!

    LG* Silber

  10. Oha, hatte Manni ja schon erwähnt, daß die Rindvieh-Teile gut waren… aber btw, viele Grüße an Teddy, der in Asien weilst und unseren Blog immer wieder besucht :)) Alles Gute Teddy, wo immer du auch steckst!

  11. Naja Ralfo,
    so ganz richtig ist das nicht… das erste Treffen war im Februar 2009 zur „Boot“ in D’dorf :) macht aber nix, ich hoffe mal, daß die Steaks gut waren :)

  12. Manni Du hast auch ein Kurzzeitgedachtnis. Das erste Treffen war letztes Jahr in Köln (Wolem, Du und meine wenigkeit ;-) ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.