Zukunft der Schiffsratten?!?

In den letzen Wochen ist das Interesse an den Schiffsratten rapide Bergab gegangen und das Wetter kann hierfür keine Ursache mehr sein. Deshalb fragen wir Owner uns ob es Sinn macht den SRYC noch weiter zu betreiben, oder den Club einzustampfen.

Aus diesem Grund treffen wir uns am Montag den 24.10.2011 um 20.00 Uhr @ SRYC Pslande und möchten mit Euch diskutieren wie Ihr das sieht und ob es Chancen gibt den Club zu erhalten.

Um den Club zu erhalten braucht es aber mehr als Lippenbekenntnisse, es müssten dann am Montag auch konkrete Vorschläge erarbeitet werden und mehr Mitglieder müssten sich wieder einbringen.

Hoffen wir das Beste!

Gruß, Ralfo

7 Gedanken zu „Zukunft der Schiffsratten?!?

  1. Huch! – Die Schiffsratten auflösen? Also, das fände ich wirklich schade, auch wenn ich in letzter Zeit nicht mehr so oft vorbei geschaut habe und auch den letzten Montags-Termin verpasst habe. Aber ab November bin ich wieder im Lande und habe dann auch wieder einen festen Internet-Anschluss; dann werde ich wieder öfters kommen, ganz bestimmt!

    Ja, die Kosten! Ich lebe ja in SL zumeist an Bord auf hoher See. Aber wenn das Sim zu teuer wird, dann könnten wir uns ja immer noch an irgendeiner Startlinie treffen. Ein Klub benötigt ja nicht unbedingt ein eigenes Vereinsheim mit Hafen.

    Das nachlassende Interesse signalisiert sicher auch eine Art Generationenwende: SL, und vor allem das Segeln in SL, ist für viele „unserer Internet-Generation“ wohl zu anspruchsvoll, während die nachdrängende Internet-Jugend heute andere Applikationen bevorzugt und SL zu langweilig findet (oder zu viel arbeiten muss). Ich hoffe aber , dass zumindest ein kleines Seehäuschen mit Pier als fester Treffpunkt übrigbleibt. Oder wir werden alle Piraten und besetzen einfach jeden Montagabend eine fremde Insel…… ;)

    Fair winds,

    Euer Teddy

  2. Servus Diver lebst Du auch noch?

    Hmm. es wäre halt schön wenn Du ab und an zu unseren Clubabenden kommen würdest.
    Bei uns war es halt noch nie so das wir etwas delegiert haben, sondern wer machen will soll machen. Ich denke die Events als es das Event-Team unter Dir noch gab waren sehr beliebt und bin mir sicher würden auch in Zukunft großen Zulauf finden. Nur müßtest halt mal ab und an am Clubleben teilnehmen ;-)

    Ich würde mich auch als zweites Teammitglied im neuen Event-Team anbieten.

    @ Ulla

    Da gebe ich Dir absolut Recht, jede Ratte die hier schreiben möchte, kann dies auch. Wer noch keine Zugangsdaten zu unserem Blog hat, der schreibt mich bitte kurz mit Angabe Eurer E-Mail Adresse an. Ich richte dann einen Account ein.

    Gruß, Ralfo

  3. Uiii der schöne junge Diver ist wieder da *verliebt guckt und träumt von der Begegnung bei den Amazonen

  4. Ich war da, und ich denke der Club wird weiter bestehen! Aber es muss sich wohl auch jeder mal mehr oder weniger einbringen, und nicht nur im Club sondern auch mal hier im Blog. Es kann nicht sein das man hier immer nur die gleichen Namen sieht, zum Beispiel in der Rubrik Segelboote. Habt ihr keine neuen Boote? Und wenn doch, warum schreibt ihr nicht wie sie euch gefallen, so wie ich es mache. Ich versuch es so gut es geht, euch meine Meinung zu dem Boot zu schreiben, die nicht unbedingt von allen geteilt werden muss, aber schreibt doch mal dazu. Ich denke auch das Belebt den Club.

    In dem Sinne
    Und immer eine Handbreit SL-Wasser unterm Kiel
    Ulla

  5. Als ich das gelesen habe, bin ich doch ganz schön erschrocken!
    Ich habs gestern leider nicht geschafft zu kommen…
    (ich Genie habe mich im Datum geirrt)

    Ich hatte ja schon ein paar mal angeboten – wenn jemand gebraucht wird, einfach kurz Bescheid geben. Ich helfe jederzeit und gerne!
    Leider hat sich bis heute niemand gemeldet. :-(

    Auch könnte ich/wir gerne wieder Events organisieren… wenn die Art der Ausflüge die wir veranstaltet hatten, überhaupt auf Interesse stößt!?
    Die Idee war ja – mal eine Abwechslung vom Segelaltag zu schaffen, damit es nicht langweilig wird!

    cu
    Diver

  6. Jo Manni schaun mer mal was heute Abend raus kommt. Ich persönlich fände es auch nicht so prickelnd wenn wir den Yacht Club dicht machen würden. Aber wie schon geschrieben es müssen eben Lösungen her und vor allem Leute die dahinter stehen.

    Z.bsp. Events, das kann nicht immer einer alleine machen da braucht es so wie wir es früher hatten ein Team das sich ergänzt. Aber es will ja keiner sich die Arbeit machen das Thema hatten wir ja schon in früheren Meetings.

  7. ….Club einzudampfen —- das ist aber ein Schreck zur frühen Morgenstunde.

    Also wir sollten alles daran setzen, dieses zu vermeiden. Aber ich geb dir schon recht, dass man vieles überdenken sollte.

    Die schönsten Zeiten waren die, wo Tiga unsere Heimat war und auf Martinique unseren Zeltplatz hatten, aber es waren auch teure Zeiten. Allgemein ist das Interesse an Sl rückläufig und als die Schiffsratten gegründet worden sind, war es einfacher, neue Mitglieder zu gewinnen.

    Vielleicht haben wir versucht, zu professionell beim Training zu sein, und verschrecken damit die Anfänger und die „Fun“-Fahrer – ich weiß es nicht. Vielleicht sollte man das Training mal mit Fizz, mal mit Shelly, mal mit einer Trudeau fahren? Vielleicht doch Events planen, wie sie früher Kasimir und Nuggy gemacht hatten.

    Wenn nicht die Arbeit dazwischen funkt, versuche ich, morgen abend da zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.